Musikpunkt Nürnberg

Wilhelm Matanz

Klavier (Dipl. Musikpädagoge/Konzertpianist - Master Musikpädagoge/Konzertpianist

Er unterrichtet im Musikpunkt Nürnberg das Fach Klavier.

Der 1989 in Kasachstan geborene Pianist Wilhelm Matanz begann seine ersten musikalischen
Schritte im Alter von 12 Jahren an der Kreismusikschule C.P.E. Bach in Döbeln im Fach Klavier
und Akkordeon. An der Hochschule für Musik Nürnberg absolvierte er die Studiengänge Diplom
Musikpädagogik, Diplom Konzertsolist, Master Konzertsolist und Master Musikpädagogik, u.a. bei
Bernhard Endres, Ingeborg Schmidt-Noll und Prof. Ulrich Hench. Als Tutor für Allgemeine
Musiklehre, Gehörbildung, Kadenzspiel, Analyse und Kontrapunkt betreute er Studenten bei
Aufnahme- und Abschlussprüfungen.
Wilhelm Matanz nahm erfolgreich an zahlreichen Wettbewerben teil, wie zum Beispiel: Bad
Sulzaer Musiktage, „Jugend musiziert“, Nationaler Bach-Wettbewerb Köthen, Carl-Schroeder-
Wettbewerb Sondershausen, Internationaler Schubert-LiedDuo-Wettbewerb Dortmund.
Meisterkurse bei Arkadi Zenzipér, Wolfram Schmitt-Leonardy, Andreas Staier, Gerrit Zitterbart,
Felix Gottlieb, Jacques Rouvier, Lilya Zilberstein, Tatjana Werkina, Siegfried Mauser,
Pädagogikseminare bei Linde Großmann, Christian Pohl, Laurent Boullet sowie die regelmäßige
Teilnahme an Kongressen der „European Piano Teachers Association“ und des „Saarbrücker
Gesprächskreises zur Klaviermethodik“ vervollständigen seine Ausbildung.
Seit 2017 studiert er im Studiengang Master Vokalkorrepetition bei Holger Berndsen, besucht die
Liedklasse bei Prof. Marcelo Amaral und ist sowohl in Solo- als auch in Liederabenden pianistisch
aktiv. Seit dem Wintersemester 2018 ist er als Lehrbeauftragter für Pflichtfach Klavier an der
Hochschule für Musik Nürnberg tätig.
Neben seiner klavierpädagogischen Tätigkeit ist er ein gefragter Korrepetitor und Liedduopartner
für Instrumentalisten bzw. Sänger bei Wettbewerben und Konzerten. Außerdem bereitete er
mehrere Schüler erfolgreich auf Abiturprüfungen sowie Eignungsprüfungen an Berufsfachschulen
und Musikhochschulen in den Fächern Klavier, Allgemeine Musiktheorie, Gehörbildung und
Tonsatz vor. Der Unterricht kann in den Sprachen Deutsch, Russisch, Englisch, Französisch und
Italienisch gehalten werden.

kostenlose
Probestunde
vereinbaren
Wir setzen Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter Einsatz von Cookies